Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Der Einsatzzweck eines Tagesbettes

Roba TagesbettenManchmal sind die einfachsten Dinge die echten Allrounder. Das Tagesbett ist ein an sich tatsächlich simpel gestaltetes Möbel, das abgesehen von einigen praktischen Details auf sämtliche Schnörkel verzichtet. Vielseitig nutzbar kombiniert es sehr geschickt zwei Möbelklassiker in einem Angebot. So ist das Tagesbett zum einen als Sofa nutzbar und kann zum anderen ganz bequem während der Nacht als Bett genutzt werden. Aufgrund der Kombination von Sitz- und Schlafmöbel wird es vor allem von denjenigen gern verwendet, die wenig Platz in den eigenen vier Wänden haben. Wir haben uns gefragt, wo man überall ein Tagesbett einsetzen kann, welche Besonderheiten aufgrund des Einsatzzwecks bedacht werden müssen und ob es Möbel gibt, die als Alternative zum Tagesbett herhalten können.

Die praktische Lösung für Wohnen auf kleinem Raum

Der Einsatzzweck eines TagesbettesSteigende Mieten und immer knapper werdender Wohnraum sorgen mittlerweile dafür, dass sich immer mehr Menschen mit ausgesprochen kleinen Wohnungen zufriedengeben. Viele haben auch keine Alternative. Doch ist die Wohnfläche begrenzt, müssen innovative Lösungen her, die hier für maximalen Komfort sorgen. Sogenannte Multifunktionsmöbel liegen hier zweifelsohne im Trend. Eines davon ist das Tagesbett. Mit dem Tagesbett können Sie Ihr Wohnzimmer ganz nach Belieben ins Schlaf- oder Gästezimmer umfunktionieren. Sie bleiben so flexibel, ohne dass Sie bei der Ausstattung Ihrer Wohnung unangenehme Kompromisse eingehen müssen.

» Mehr Informationen

Wohnkonzepte auf kleinem Raum, in dem sich das Tagesbett rundum entfalten kann, sind:

  • Einraumwohnungen: In Einraumwohnungen können Sie Ihr Tagesbett im Wohnzimmer in Position bringen. Hier wird es zum einen als Sofa genutzt und bietet tagsüber beste Voraussetzungen, um beispielsweise in Ruhe die Lieblingsserie zu verfolgen. In der Nacht werfen Sie dann die Sofakissen gewissermaßen über Bord und bauen es zum Schlafzimmer um.
  • Tiny House: Das Tiny House befindet sich in Deutschland aktuell noch auf dem Vormarsch. Entwickelt in den USA findet dieses Wohnkonzept auf kleinem Raum hierzulande immer mehr Befürworter. Auch hier ist das Tagesbett eine gute und bequeme Lösung. Oftmals müssen die Bewohner eines Tiny Houses nämlich mit gerade einmal 20 bis 30 m² Wohnfläche auskommen.
  • Hausboote: Wer schon einmal einen Urlaub im Hausboot gemacht hat, weiß um das meistens eher geringe Platzangebot. Auch hier kann das Tagesbett hervorragend als praktisches und multifunktionales Möbel eingesetzt werden. Die Vorteile liegen hier auf der Hand. So kann das Tagesbett entweder ganz einfach das Bett ersetzen oder einen zweiten Schlafplatz beispielsweise für den Nachwuchs schaffen.

Je nachdem, wie viele Personen auf kleinem Raum leben und schlafen sollen, bieten sich hier natürlich unterschiedliche Varianten des Tagesbetts an. Unterschieden werden Folgende:

Einfaches Tagesbett Tagesbett mit Ausziehfunktion
Einer der Klassiker ist das einfache Tagesbett. Es ist als Einzelbett gebaut und bietet mit 90 x 200 cm meistens Platz für eine erwachsene Person. Wer allein lebt und sich hier kein besonderes Maß an Flexibilität wünscht, ist damit sicher gut bedient. Sowohl aus Metall als auch aus Holz wird  mittlerweile das Tagesbett mit Ausziehfunktion angeboten. Es ist vielseitig anwendbar und bietet einfach mehr Flexibilität. So kann die Breite je nach Modell auf 140 oder 180 cm erweitert werden. Die Handhabung ist an sich sehr einfach. Bei einem Tagesbett mit Ausziehfunktion müssen Sie aber besonders auf die Stabilität achten, denn diese ist nicht bei allen Modellen gegeben.

TIPP: Wenn Sie sich für das Wohnen auf kleinem Raum ein Tagesbett kaufen möchten, sollten Sie sich bevorzugt für Ausführungen mit Bettkasten entscheiden. So haben sie unter der Liegefläche noch ausreichend Platz, um tagsüber beispielsweise die Bettdecke zu verstauen.

Das Tagesbett für das Kinderzimmer

Eine hervorragende Wahl ist das Tagesbett auch im Kinderzimmer. Gerade im Kinderzimmer werden gern Möbel genutzt, die zum einen optisch sehr ansprechend aussehen und die zum anderen aber auch vielseitig nutzbar sind. Das Tagesbett passt hier hervorragend hinein.

» Mehr Informationen

Im Kinderzimmer kann das Tagesbett unterschiedliche Funktionen übernehmen:

  1. Es ersetzt das klassische Bett: Hierbei handelt es sich wohl um die klassische Nutzungsform. Anstelle einer Schlafliege oder eines normalen Polsterbetts bekommt Ihr Nachwuchs das Tagesbett. Einer der großen Vorteile ist dabei, dass es viel dezenter wirkt und Ihnen in dem Raum eine gewisse Weite einräumt.
  2. Es dient als Gästebett: Die meisten Kinder haben gerne Schlaf- oder Übernachtungsbesuch. Natürlich möchten sich die Freunde dabei am liebsten ein Zimmer teilen. Hier bietet das Tagesbett die passende Gelegenheit. Wenn gerade kein Besuch da ist, kann es bequem als Sitzgelegenheit genutzt werden.
  3. Es ist eine praktische Sitzgelegenheit: Umso größer Kinder werden, desto mehr Zeit verbringt der Nachwuchs in seinem eigenen Kinderzimmer. Das hat verschiedene Gründe und gehört zum Großwerden einfach dazu. Hier ist es praktisch, wenn neben dem Bett noch eine weitere Sitzgelegenheit zur Verfügung steht. Mit dem Tagesbett ist diese gegeben.

Das Tagesbett im Gästezimmer: Gemütlichkeit und Funktion in einem

Auch in Gästezimmern ist häufig ein Spagat zwischen verschiedenen Funktionen erforderlich. Zum einen dient das Gästezimmer natürlich in erster Linie der Übernachtung. Hier können sich Gäste des Hauses ausruhen und finden einen Raum, in dem sie ihre Privatsphäre genießen können. Doch gerade bei längeren Aufenthalten ist es wichtig, dass auch Gäste einmal die Möglichkeit haben, sich zurückzuziehen und sich aus dem alltäglichen Geschehen auszuklinken. Ein liebevoll gestaltetes Tagesbett ist hierfür eine gute Lösung. Es kann tagsüber als Sofa genutzt werden, bietet aber auch genügend Platz, um hin und wieder die Tasche beispielsweise abzulegen.

» Mehr Informationen

Aufgrund des Konzepts fällt das Tagesbett auch so kompakt aus, dass es beinahe wirklich in jedes Gästezimmer passt. Auch hier stellt sich jedoch die Frage, ob es ein Einzel- oder Doppelbett sein soll. Doppelbetten bieten den höheren Komfort, da Sie hier für tatsächlich fast jede Situation gewappnet sind.

Tagesbetten finden immer häufiger Platz in Ferienimmobilien

Die Kombination zwischen schönem Design und höchster Funktionalität kommt an. Das Tagesbett wird deswegen immer häufiger in Ferienimmobilien verwendet. Hier wird es gern zur Umsetzung der Aufbettung genutzt.

» Mehr Informationen

Das Tagesbett eignet sich daher gleichermaßen für:

  • Ferienwohnungen und Ferienhäuser: In Ferienhäusern ist das Tagesbett eine tolle Alternative zu den einfachen Betten. So können auch auf kleinerem Raum weitere Schlafplätze geschaffen werden, was natürlich dafür sorgt, dass die Ferienwohnung wirtschaftlicher und auch häufiger vermietet werden kann.
  • Hotels und Pensionen: Es gibt auch immer mehr Hotels, die das Tagesbett für sich entdecken. Es ist vielseitig nutzbar und kann hier beispielsweise in einem Zimmer als Schlafplatz für den Nachwuchs bereitgestellt werden.

Warum sollte ein Tagesbett dem Schlafsofa vorgezogen werden?

Neben dem Tagesbett gibt es natürlich weitere Funktionsmöbel, die den Bogen zwischen Schlafen und Sitzen spannen. Eines der bekanntesten Modelle ist hier sicherlich das Schlafsofa, das sich weltweit in Millionen Zimmern findet. Das Prinzip des Schlafsofas ist das Gleiche wie beim Tagesbett. Mit wenigen Handgriffen kann es vom Sofa ins Bett umgewandelt werden. Auch bei der Ausstattung nehmen sich die beiden Möbel nicht viel. Sie bekommen das Schlafsofa längst mit integriertem Bettkasten.

» Mehr Informationen

Doch sollten Sie sich nun für das Tagesbett oder das Schlafsofa entscheiden? Die Antwort liegt im Detail. Ein Tagesbett ist darauf ausgelegt, dass Sie es mit einer beliebigen Matratze nutzen können. Beim Schlafsofa müssen Sie sich dagegen mit der einfachen Polsterung zufriedengeben. Die Matratze kann dadurch an Ihre Wünsche angepasst werden. Wichtig ist lediglich, dass die Matratze nur so stark ist wie von der Einfassung vorgegeben wird.

Tipp: Weiterhin wirkt ein Tagesbett einfach dezenter als ein Schlafsofa. Es kommt ohne gepolsterte Rücken- und Armlehnen aus. Dadurch braucht es weniger Platz.

Vor- und Nachteile eines Tagesbettes

Wir zeigen Ihnen im Folgenden die größten Vorteile des Tagesbetts, gehen aber auch auf einige Nachteile ein:

  • Matratze kann individuell gewählt werden
  • passt sehr gut in jeden Raum
  • bietet eine bequeme und weiche Schlafumgebung
  • fällt nicht so opulent aus
  • Matratze kann nach Belieben gewechselt werden
  • zum Anlehnen brauchen Sie Kissen

Bildnachweise: bnenin / Fotolia.com, Amazon/ Roba

Weitere spannende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (74 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Der Einsatzzweck eines Tagesbettes
Loading...

Kommentar veröffentlichen