Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Pflegesessel – eine sinnvolle Unterstützung und teilweise über die Krankenkasse finanzierbar

Pflegesessel Wer Angehörige pflegen muss, der kann sich vorstellen, wie sinnvoll ein Pflegesessel sein kann. Doch wer finanziert dieses Möbelstück? Kann ein Pflegesessel als Hilfsmittel über die Krankenkasse abgerechnet werden? Und welche Modelle gibt es überhaupt? Bestehen hier viele Unterschiede? All diese Fragen können Sie sich selbst beantworten, indem Sie einen Pflegesessel Test erstellen. Schließlich besteht ein großer Unterschied zwischen einem Reha Pflegesessel und einem modernen Design, der jedoch meist nicht über die Krankenkasse abgerechnet werden kann.

Pflegesessel Test 2020

Welche Funktionen erfüllt ein Pflegesessel?

Pflegesessel Die Tatsache, dass ein Pflegesessel als Hilfsmittel abgerechnet werden kann, zeigt deutlich, dass ein Pflegesessel meist kein sehr schönes Möbelstück darstellt. Er wurde für die Betreuung einer Pflegeperson entwickelt und dementsprechend fällt das Design aus. Es gibt jedoch auch chice Pflegesessel, wie Sie bei Ihren Recherchen zu Ihrem Pflegesessel Test feststellen werden. Nur für diese gibt es keine Hilfsmittelnummer und Sie müssen die Kosten hierfür selbst übernehmen. Doch nun möchten wir zuerst in der gleich folgenden Tabelle erklären, welche Funktionen ein Pflegesessel hat.

» Mehr Informationen

Die dortbeschriebenen Funktionen verdeutlichen, dass ein Pflegesessel zum Pflegen Angehöriger verwendet werden kann. Aus diesem Grund besitzen alle Sessel einen Griff, mit dem Sie den Pflegesessel schieben können. Zudem helfen viele Einstellmöglichkeiten beim Aufstehen oder beim Waschen der Pflegeperson. Daher können viele Armlehnen komplett abgesenkt werden. Diese Modelle bestehen oft aus Kunstleder. Alternativ hierzu gibt es die einfacheren Pflegesessel, bei denen weder die Rückenlehne noch die Armlehne verstellt werden kann. Bei diesen Modellen handelt es sich um einen einfachen Stuhl mit Rollen, der in jedes Zimmer geschoben werden kann.

Kriterium Hinweise
Farbe Die meist verwendeten Farben lauten: weiß, schwarz, braun und grau. Leider sind es diejenigen, deren Kosten von der Krankenkasse übernommen werden.
Pflegesessel mit Aufstehhilfe elektrisch Pflegesessel mit Aufstehhilfe elektrisch bedeutet: der Sitz lässt sich auf elektrische Weise nach vorne neigen, damit der Betroffene besser aufstehen kann
Pflegesessel mit Rollen Wie der Begriff verrät, ist ein Pflegesessel mit Rollen ein mobiler Pflegesessel, der in jedes Zimmer geschoben werden kann.
Pflegesessel elektrisch Pflegesessel elektrisch bedeutet, dass sich die Rückenlehne elektrisch verstellen lässt und so eine Liegefläche zum Schlafen entsteht
Mit Motor Wenn Sie den Zusatz mit Motor lesen, dann bedeutet es nur, dass hier einige Funktionen auf elektrische Weise ausgeführt werden

Wann übernimmt die Krankenkasse die Kosten für einen Pflegesessel?

Die alles entscheidende Frage lautet, wann eine Krankenkasse die Kosten für einen Pflegesessel übernimmt. Das wichtigste ist, dass der von Ihnen gewählte Sessel über eine Hilfsmittelnummer verfügt. Sie werden bei der Erstellung von Ihren Pflegesessel Test feststellen, dass die modernen Sessel in einem schönen Design nicht von der Krankenkasse übernommen werden. Zudem besteht ein erheblicher Unterschied, ob Sie gesetzlich oder privat versichert sind. Natürlich muss auch ein bestimmter Pflegegrad der zu pflegenden Person festgestellt worden sein. Wenn Sie die Kosten nicht selbst übernehmen möchten, sollten Sie immer vorher abklären, welcher Pflegesessel auf Rezept gewährt wird. Sollte kein Pflegesessel auf Rezept gewährt werden, dann können Sie sich auch bei Ebay Kleinanzeigen umsehen, ob es dort einen Sessel gibt, der zwar gebraucht, aber günstig ist.

» Mehr Informationen

Wo können Sie einen Pflegesessel günstig kaufen?

Wenn Sie den Pflegesessel auf Rezept erhalten, dann sollten Sie sich im Sanitätshaus umsehen. In allen anderen Fällen können Sie sich in den nachfolgenden Geschäften informieren:

» Mehr Informationen
  • Poco
  • Porta
  • Roller
  • Höffner
  • Ikea

Alternativ hierzu können Sie sich in einem Pflegesessel Shop umsehen. Hierdurch erhalten Sie zumindest einen Überblick über alle möglichen Modelle und die möglichen Funktionen. Anhand dieser Funktionen können Sie den Sessel nicht nur online kaufen, sondern auch den Testsieger finden. Zudem sollten Sie immer einen Preisvergleich durchführen und mehrere Pflegesessel Angebote in einen Vergleich setzen. Hierbei können Sie nicht nur sparen, sondern den Pflegesessel finden, der Ihren Ansprüchen gerecht wird und somit für Sie der beste Pflegesessel ist. Diese Aussage trifft aber nur dann zu, wenn die Kosten nicht von Ihrer Krankenkasse übernommen werden.

In jedem anderen Fall gilt: Sie müssen sich mit dem Pflegesessel zufrieden geben, der eine Hilfsmittelnummer besitzt. Das muss nicht bedeuten, dass er auch alle Funktionen besitzt. Manche Pflegesessel besitzen eine Aufstehhilfe, die per Gasfeder funktioniert – diese besitzen jedoch keine Rollen.

Vor- und Nachteile eines Pflegesessels

  • ein Pflegesessel unterstützt bei der Pflege von Angehörigen
  • es gibt Pflegesessel mit versenkbaren Armlehnen und einer Rückenlehne, die sich zu einer Liegefläche verstellen lässt
  • es gibt sehr einfache Modelle, die günstig sind und als Reha Pflegesessel verwendet werden können
  • viele Modelle funktionieren elektrisch
  • komfortable Pflegesessel sind sehr teuer
  • nicht jede Modell wird von der Krankenkasse übernommen
  • nicht jeder Pflegesessel besitzt Rollen

Welche Hersteller fertigen einen Pflegesessel an?

Unabhängig davon, ob Sie einen günstigen oder einen qualitativ hochwertigen Pflegesessel suchen, gibt es die nachfolgenden Hersteller:

» Mehr Informationen
  • DEVITA
  • S.M.A.R.T

DEVITA ist der Haupthersteller, der nicht nur einen Pflegesessel in Form eines komfortablen Sessels anbietet, sondern auch einen einfachen Pflegesessel, der in der Form eines einfachen Stuhles gefertigt wird. Natürlich erfüllt dieser die Funktion der Pflege von Angehörigen – aber sie sehen nicht besonders chic aus. Allerdings werden Sie im Rahmen von Ihrem Pflegesessel Test feststellen, dass diese nur die Hälfte eines komfortablen Sessels kosten. Diese können problemlos als kurzfristiger Reha Pflegesessel verwendet werden. Wichtig ist ferner, dass Sie sich für ein pflegeleichtes Material entscheiden. Meistens verwenden die Hersteller daher Kunstleder, da eine Lederpflege sehr einfach vonstatten geht.

Weitere spannende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Pflegesessel – eine sinnvolle Unterstützung und teilweise über die Krankenkasse finanzierbar
Loading...

Kommentar veröffentlichen