Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Luftbetten – die flexible Schlafmöglichkeit

Luftbetten Wenn Sie Gäste empfangen, dann möchten Sie natürlich, dass diese auch weich gebettet werden. Doch nicht immer bieten die eigenen vier Wände den notwendigen Platz für ein zusätzliches Gästebett, sodass die richtige Alternative gefragt ist. Ein Luftbett lässt sich schnell und einfach aufbauen und nach der Nutzung platzsparend verstauen. Dank einer breiten Auswahl verschiedener Modelle lässt sich zudem stets das Luftbett finden, das den eigenen Ansprüchen gerecht wird. Wir stellen Ihnen in unserem heutigen Ratgeber die verschiedenen Typen und Größen von Luftbetten vor und verraten Ihnen, wo Sie ein Luftbett günstig kaufen können.

Luftbett Test 2020

Was ist ein Luftbett und wofür wird es eingesetzt?

Luftbetten Bei einem Luftbett handelt es sich um eine besonders robuste und komfortable Form der Luftmatratze, die als alternative Schlafmöglichkeit dient. Luftbetten lassen sich entweder durch eine externe oder eine integrierte Pumpe mit Luft befüllen und nach der Nutzung schnell und einfach zusammenfalten und verstauen. Durch die bequeme Handhabung sowie die mobile Einsetzbarkeit finden Luftbetten daher mitunter Verwendung beim:

» Mehr Informationen
  • Camping
  • Umzug
  • Beherbergen von Gästen

Ein Luftbett für Gäste zeichnet sich durch großzügige Maße aus und ermöglicht dank einer durchschnittlichen Höhe von fünfzig Zentimetern einen besonders hohen Liegekomfort. Daher lässt sich ein Luftbett auch für den Dauergebrauch nutzen, sofern beispielsweise das Geld für ein Doppelbett aktuell fehlen sollte. Hochwertige Luftbetten sind laut Luftbett Vergleich zudem mit verschiedenen Zonen ausgestattet, die Ihren Körper im Schlaf optimal stützen. Zudem ist ein hochwertiges Luftbett schadstofffrei und wasserdicht und lässt sich daher schnell und einfach von Schmutz befreien. Sofern Sie das Luftbett vorzugsweise unterwegs einsetzen möchten, empfehlen wir Ihnen ein Modell mit elektrischer Pumpe bzw. ein Luftbett, das selbstaufblasend funktioniert.

Tipp: Durch die automatische Luftbefüllung ersparen Sie unnötigen Aufwand und können die Luftbett Matratze nach dem Gebrauch schnellstmöglich wieder verstauen.

Welche Größen gibt es bei Luftbetten?

Luftbetten werden in verschiedenen Größen angeboten, sodass Sie genau das Modell wählen können, das auf den gewünschten Einsatzbereich zugeschnitten ist. Zu den verfügbaren Größen zählen:

» Mehr Informationen
  • 90×200 Zentimeter
  • 100×200 Zentimeter
  • 120×200 Zentimeter
  • 140×200 Zentimeter
  • 160×200 Zentimeter
  • 180×200 Zentimeter

Wenn Sie eine Variante in Standardgröße bevorzugen, so erweist sich ein Luftbett in 180×200 Zentimetern bzw. ein Luftbett mit 160×200 Zentimetern als ideal für Sie. Für den mobilen Einsatz sowie beim Camping leistet hingegen laut Luftbett Vergleich ein kompakteres Luftbett mit 140×200 Zentimetern sowie ein Luftbett mit 90×200 Zentimetern sehr gute Dienste. Wird das Luftbett für Gäste verwendet, so sollten Sie sich im Vorfeld über den genauen Platzbedarf Gedanken machen.

Ein Luftbett für 2 Personen, das in erster Linie ein Doppelbett ersetzen soll, fällt mit den Maßen von 180×200 Zentimetern hingegen deutlich größer aus und wird daher häufig zum Luftbett Testsieger gekürt. Sofern Sie das Luftbett für Kinder einsetzen möchten, so bietet ein Luftbett für 1 Person besonders viel Komfort. Planen Sie hingegen längere Reisen oder einen Campingausflug, so sind Sie mit einem speziellen Luftbett für das Auto sehr gut beraten. Beachten Sie an dieser Stelle jedoch, dass Luftbetten für das Auto meist eine begrenzte Höhe von rund zwanzig Zentimetern besitzen und sich daher nicht für alle Schlafsysteme eignen.

Tipp! Der jeweilige Härtegrad des Luftbettes lässt sich übrigens genauestens über die Luftzufuhr einstellen. Sofern Sie vorzugsweise weich gebettet werden, sollten Sie bei Bedarf ein wenig Luft aus der Luftbett Matratze austreten lassen. Für einen hohen Härtegrad hingegen sollte das Luftbett stets prall gefüllt sein mit Luft. Da ein hochwertiges Luftbett schadstofffrei ist, lässt es sich laut Luftbett Vergleich auch langfristig als Gästebett verwenden. Sollte das Luftbett für den Dauergebrauch konzipiert sein, sollten Sie sich an dem Luftbett Testsieger orientieren und auf eine hochwertige Verarbeitung achten.

Die verschiedenen Luftbetten-Arten

Wenn Sie sich für den Kauf eines Luftbettes entschieden, so stehen Ihnen verschiedene Ausführungen zur Auswahl. Wir haben Ihnen in der untenstehenden Tabelle die beiden wichtigsten Luftbetten-Arten anschaulich gegenübergestellt, um Ihnen einen idealen Vergleich zu ermöglichen.

» Mehr Informationen
Luftbett-Typ Erläuterung
Luftbett mit externer Pumpe

 

Dieser Luftbett-Typ wird über eine externe Luftpumpe befüllt, die entweder durch den Hersteller mitgeliefert oder separat hinzugekauft wird. Die Befüllung des Luftbettes kann daher entweder mit einer manuellen oder mit einer elektrischen Luftpumpe erfolgen. Luftbetten ohne Luftpumpen werden in zahlreichen Größen und Designs angeboten und fallen daher vergleichsweise günstig aus. Zudem sind Sie bei einer manuellen Luftpumpe nicht auf eine zusätzliche Stromversorgung angewiesen, sodass auch keine Folgekosten entstehen. Allerdings ist das manuelle Befülle des Luftbettes etwas aufwendiger und zeitintensiver, was sich insbesondere bei sehr großen Modellen bemerkbar macht. Zudem müssen Sie die externe Pumpe bei einem mobilen Einsatz des Luftbettes stets mitführen und daher zusätzlichen Stauraum einplanen. Daher sind Luftbetten mit externen Luftpumpen nur bedingt für einen Campingurlaub zu empfehlen.
Luftbett mit integrierter Pumpe

 

Bei einem Luftbett mit integrierter Pumpe ist das Luftbett quasi selbstaufblasend und lässt sich elektrisch mit Luft befüllen. Ein Luftbett mit Pumpe, wie beispielsweise das Intex Luftbett, lässt sich binnen weniger Minuten auf- und wieder abbauen und gilt daher nicht selten als Luftbett Testsieger. Zudem lassen sich einige Luftbetten mit integrierter Pumpe auch mit einer Fernbedienung steuern und können hinsichtlich des Härtegrades flexibel angepasst werden. Allerdings fallen Luftbetten mit eingebauter Pumpe etwas teurer aus und sind zudem mit zusätzlichen Stromkosten verbunden.

Wo kann ich ein Luftbett günstig kaufen?

Wenn Sie ein Luftbett kaufen möchten, werden Sie in zahlreichen Kaufhäusern und Baumärkten als auch im Internet fündig. Zu den Anbietern von Luftbetten zählen beispielsweise:

» Mehr Informationen
  • Aldi
  • Dänisches Bettenlager
  • Ikea
  • Lidl
  • Matratzen Concord
  • Poco
  • Real
  • Roller
  • Tchibo

Bei einem Kauf im Internet profitieren Sie von einem besonders breiten Angebot sowie von einem bequemen Versand, der in der Regel bei jedem Shop ermöglicht wird. Sofern Sie das Luftbett besonders günstig erwerben möchten, ist ein Preisvergleich sowie das Sichten aktueller Angebote durchaus sinnvoll. Um das beste Luftbett zu finden, können Sie entweder selbst einen Luftbett-Vergleich vornehmen sowie einen Blick auf verschiedene Testberichte sowie Erfahrungsberichte bisheriger Kunden werfen. So werden beispielsweise durch Stiftung Warentest sowie Ökotest regelmäßige Tests veröffentlicht, die auf bisherigen Erfahrungen mit dem jeweiligen Produkt basieren und in denen verschiedene Empfehlungen für den Kauf ausgesprochen werden.

Die Vorteile und Nachteile von Luftbetten auf einen Blick

  • einfacher Auf- und Abbau
  • elektrische und besonders schnelle Luftbefüllung möglich
  • verschiedene Größen
  • großzügige Höhe des Luftbettes für einen idealen Liegekomfort
  • Härtegrad kann durch die Luftbefüllung präzise angepasst werden
  • manuelles Aufpumpen ist sehr aufwendig
  • nicht für den Einsatz im Wasser geeignet

Die beliebtesten Luftbetten Hersteller im Vergleich

Im Bereich der Luftbetten mangelt es keineswegs an Auswahl, sodass Sie aus zahlreichen Markenprodukten wählen dürfen. Zu den beliebtesten Luftbett Herstellern zählen:

» Mehr Informationen

Der Preis eines Luftbettes rangiert zwischen zwanzig und hundert Euro und hängt in der Regel von der Größe, der Qualität sowie der Ausstattung des jeweiligen Modells ab. So beläuft sich ein Luftbett für 1 Person, zu denen beispielsweise ein Luftbett in den Maßen 140×200 Zentimeter sowie ein Luftbett mit den Abmessungen von 90×200 Zentimetern zählt, preislich auf rund fünfundzwanzig bis fünfzig Euro. Ein Luftbett für 2 Personen hingegen, wie beispielsweise ein Luftbett mit 180×200 Zentimetern sowie ein Luftbett mit 160×200 Zentimetern, fällt mit siebzig bis hundert Euro schon etwas teurer aus. Ein Luftbett für Kinder ist hingegen bereits ab rund zehn Euro verfügbar, während ein Luftbett für das Auto mit rund dreißig Euro zu Buche schlägt.

Weitere spannende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (90 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Luftbetten – die flexible Schlafmöglichkeit
Loading...

Kommentar veröffentlichen