Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kaltschaummatratzen – ausgeschlafen und entspannt in den Morgen

KaltschaummatratzenRund 1/3 seines Lebens verbringt der Mensch mit Schlafen. Viele Informationen verarbeitet das Gehirn im Schlaf und das Immunsystem wird ebenfalls zu dieser Zeit gestärkt. Für eine entspannte Nachtruhe sollten Sie sich daher für eine qualitativ gute Matratze entscheiden, die Ihren Körper stützt und das richtige Maß an Weichheit aufweist. Eine guter Matratzentyp für solche Ansprüche ist die Kaltschaummatratze. Was diese so besonders macht, in welchen Größen Sie diese bestellen können und welche Informationen Ihnen ein Kaltschaummatratze Test geben kann, erfahren Sie in den folgenden Minuten.

Kaltschaummatratze Test 2020

Warum und für wen ist eine Kaltschaummatratze so interessant?

KaltschaummatratzenEine Kaltschaummatratze eignet sich durch ihre Eigenschaften gut für Personen, die im Schlaf schnell anfangen zu schwitzen, oder zu einem unruhigen Schlaf neigen. All diese Aspekte werden von einer Kaltschaummatratze gut aufgefangen. Sollten Sie zu Zweit solch eine Matratze nutzen, werden Bewegungen abgemildert bzw. von der Matratze aufgefangen, sodass der Bettnachbar nicht viel davon mitbekommt.

» Mehr Informationen

Des Weiteren eignet sich eine Matratze aus Kaltschaum für Personengruppen mit einem Körpergewicht zwischen 40 und 120 kg.

Welche Arten von Kaltschaummatratzen gibt es und wie sind sie aufgebaut?

Eine Kaltschaummatratze zeichnet sich hauptsächlich durch einen Matratzenkern aus einer Polyurethan-Aufschäumung aus. Doch nicht jeder Schaum ist gleich. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal ist das Raumgewicht. Je höher dieses Festgelegt ist, desto länger dauert es bis die Matratze durchgelegen ist. Sie ist also etwas länger haltbar und hochwertiger.

» Mehr Informationen

Neben einem Kern aus Kaltschaum zieren viele Kaltschaummatratzen noch weitere Schaumschichten. Sie können bspw. mit einer weiteren Schicht aus noch atmungsaktiverem Material versehen sein, oder eine Schicht aus Memory-Schaum bzw. Viscose-Schaum besitzen. Letzterer passt sich optimal den Körperkonturen an.

Des Weiteren ergibt sich auf der Länge der Matratzen oftmals eine Einteilung verschiedener Zonen, die für einen besseren Komfort und angenehme Liegeeigenschaften sorgen sollen. Ebenso unterscheiden sich die Matratzenmodelle in ihren Größen. So gehört eine Kaltschaummatratze 140 x 200 cm oder 90 x 200 cm zu den sehr häufig ausgewählten Matratzen. Selbst Matratzen aus Spezialkaltschaum XXL sind zu bestellen.

Kurze Infos zu den Typen und dem Matratzenaufbau auf einen Blick:

  • Matratzenkern aus Polyurethan-Schaum
  • Unterscheidung durch Raumgewicht
  • Unterschiede in den Schaumschichten und Schaumkombinationen
  • Verschiedene Komfortzonen
  • Verschiedene Größen

Mehr zu den Eigenschaften und Größen der Kaltschaummatratze

Kaltschaummatratzen bringen jede Menge Vorteile – besonders, wenn Sie sich für eine hochwertige Kaltschaummatratze entschieden. Als beste Kaltschaummatratze wird leider selten ein günstiges Modell betitelt.

» Mehr Informationen

Folgende Eigenschaften werden bei einer Matratze aus Kaltschaum geschätzt:

  • Atmungsaktivität
  • Gute Luftzirkulation
  • Optimale Druckverteilung
  • Punktelastizität
  • Anpassung an Körperkontur
  • 7-Zonen Einteilung

Ganz typisch für diesen Bereich ist die Kaltschaummatratze 7- Zonen. Dabei ist die Matratze in verschieden starke Bereiche unterteilt. Im Bereich der Hüfte und der Schulter gibt der Schaum mehr nach, als bei anderen Körperbereichen. So werden Druckstellen vermieden und der Wirbelsäule zu einer stabilen und ergonomisch angenehmen Position verholfen.

Durch die offenporige Struktur des Schaums wird für eine gute Atmungsaktivität und Luftzirkulation gesorgt – Hitze wird gut abgeleitet. Das macht die Matratze u.a. so wertvoll für Personen, die eher zum Schwitzen neigen.

Damit die Matratze ihre Eigenschaften komplett entfalten kann, ist eine geeignete Unterlage wichtig. Entschieden Sie sich für ein Lattenrost, erreichen Sie die beste Stabilität, wenn die einzelnen Latten eng zusammenstehen – bestenfalls mit einem Abstand von weniger als 3 bis 5 cm.

Hinweis: Für Kaltschaummatratzen ist ein anfänglicher unangenehmer Geruch normal und auf den Herstellungsprozess zurückzuführen. Giftig oder gesundheitsschädlich sind die entweichenden Gase nicht. Sollte er dennoch länger als üblich anhalten (auch nach intensiver Lüftung), sollten Sie sich mit dem Hersteller in Verbindung setzen.

Kaltschaummatratze o. Federkern

Welche die beste Art ist, kann nicht gesagt werden, da die Ansprüche jedes Menschen verschieden sind. Durch den Taschenfederkern ist eine bessere Durchlüftung der Matratze möglich. Das Schlafgefühl ist daher etwas kühler und eignet sich für Menschen, die stark Schwitzen. Durch die vielen Federn kann auch eine bessere Punktelastizität und damit Anpassung an den Körper ermöglicht werden.

» Mehr Informationen

Kaltschaummatratzen sind generell leichter und bieten wenig Nährboden für Milben & Co. Das ist sehr günstig für Allergiker. Auch zeichnet sich diese Art durch besonders gekennzeichnete Zonen aus, die für einen optimalen Komfort sorgen.

Große Unterschiede gibt es zwischen diesen Matratzenarten mittlerweile nicht mehr. Teilweise weisen sie dieselben Eigenschaften auf oder sind für spezielle Gebiete ausgelegt.

Verschiedene Größen

Die Hersteller der Kaltschaummatratze bieten ihre Modelle natürlich in den verschiedensten Größen an, sodass eine oder gleich zwei Personen von ihr profitieren können. Alternativ können Sie eine Matratze auch nach Maß zuschneiden.

» Mehr Informationen

Beliebte und übliche Größen sind:

  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 120 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 160 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
Typische Größen Informationen
90 x 200 cm Matratze Sehr üblich, für eine Person gedacht, zwei Matratzen kombiniert können auch für ein Doppelbett verwendet werden (180 x 200 cm)
Kaltschaummatratze 140 x 200 cm Übliche Größe, für Einzelschläfer oder Paarschläfer geeignet
160 x 200 cm Matratze Sehr gut für Paarschläfer geeignet
Kaltschaummatratze 180 x 200 cm Geeignet für Paarschläfer und Kleinkind, kann auch aus zwei 90 cm Matratzen zusammengestellt werden, sofern jeder Schläfer einen anderen Härtegrad braucht

Verschiedene Härtegrade

Ein weiterer ist der Härtegrad. Dieser wird in H1 bis H4 bzw. H5 unterteilt und unterscheidet sich in seiner Festigkeit. H1 ist sehr weich und Härtegrad 4 bereits sehr fest. H4 eignet sich für schwere Menschen und Härtegrad 3 für mittelschwere bis über 80 kg. Je nach Hersteller kann die Einteilung beim Härtegrad in Sachen Körpergewicht jedoch etwas variieren.

» Mehr Informationen

Eine gute Kaltschaummatratze bieten mittlerweile auch Start-Up Unternehmen an. Diese werben meist mit einer One-Fits-All Matratze, die gleich mehrere Härtegrade umschließt.

Beliebte Marken

Eine gute Kaltschaummatratze finden sie bei mehreren Marken – egal ob eine 140 x 200 H3 oder eine 90 x 200 H3. Folgende Marken sind recht beliebt und erhalten auch in einem Kaltschaummatratze Test recht gute Bewertungen oder werden sogar zum Kaltschaummatratze Testsieger gewählt:

» Mehr Informationen
  • Schlaraffia
  • Breckle
  • Badenia
  • Ravensberger
  • und viele mehr

Der Kaltschaummatratze Test

Um mehr über Kaltschaummatratzen zu erfahren, kann Ihnen ein Kaltschaummatratze Test weiterhelfen. Dieser gibt Ihnen Hinweise auf Stärken und Schwächen der Matratzen, wo die einzelnen Fähigkeiten liegen oder wo Sie aufpassen müssen. Die beste Kaltschaummatratze im Test wird dabei als Testsieger gekürt. Dieser kann eine sehr gute Orientierungshilfe sein.

» Mehr Informationen

Neben einem Testbericht können Sie auch auf die Erfahrungen, Empfehlungen und Bewertungen von Kunden zurückgreifen. Solche Erfahrungsberichte bieten nochmals viele hilfreiche Informationen zu einem bestimmten Modell.

Vor- und Nachteile einer Kaltschaummatratze

  • gute Luftzirkulation durch kleine Hohlräume im Schaum
  • oftmals für Allergiker geeignet
  • gute Punktelastizität
  • mittlerweile mehrere Wochen Probeliegen möglich
  • chemischer Geruch bei vielen Matratzen direkt nach dem Kauf
  • guter Vergleich notwendig um Kaltschaummatratzen günstig zu kaufen

Kaltschaummatratze günstig kaufen

Möchten Sie Kaltschaummatratzen günstig erwerben, ist ein guter Vergleich der Produkte als auch ein ausgewogener Preisvergleich notwendig. Denn die Preise vieler Matratzenanbieter sind recht hoch angesetzt. Ist eine Matratze billig, lassen womöglich einige Eigenschaften zu wünschen übrig.

» Mehr Informationen

Für einen guten Überblick der Angebote, schauen Sie doch einfach in den Online Shop hinein. Hier finden Sie sämtliche Modelle, wie eine Kaltschaummatratze 140 x 200 cm oder einen Kaltschaummatratze Testsieger. Über nur wenige Klicks können Sie ein Modell bestellen und eine Kaltschaummatratze kaufen. Das Modell wird über den Versand zu Ihnen nach Hause geschickt.

Weitere spannende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Kaltschaummatratzen – ausgeschlafen und entspannt in den Morgen
Loading...

Kommentar veröffentlichen