Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Bettdecken – für einen wohlig-warmen Schlaf

BettdeckenWenn draußen eisige Temperaturen herrschen oder kalter Regen gegen die Fensterscheibe prasselt, gibt es für viele Menschen nichts Schöneres als sich in ihre warme Bettdecke einzukuscheln. Auch im Sommer möchten die meisten nicht auf ihre Decke verzichten, weil diese ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit vermittelt. Wichtig ist allerdings, dass man sich für eine passende Größe entscheidet und ein Material wählt, mit dem man weder friert noch schwitzt. Ein Bettdecken Test , wie er zu Beispiel von der Stiftung Warentest durchgeführt wird, ist eine gute Orientierungshilfe, wenn man sich nicht sicher ist, welche Bettdecke die richtige Wahl ist.

Bettdecke Test 2020

Wie groß soll die Bettdecke ausfallen?

BettdeckenWer sich eine neue Bettdecke zulegen möchte, sollte sich zunächst Gedanken über die gewünschte Größe machen. Als Standard-Größe werden bereits seit vielen Jahren die Maße 135×200 cm definiert.

» Mehr Informationen

Eine Decke dieser Größe eignet sich relativ gut für eine Person, die kleiner als 180 cm ist. Die Komfortgröße 155×200 ist hingegen die richtige Wahl, wenn man sich nachts gerne in seine Decke einkuschelt oder sich häufig bewegt. Die Überbreite sorgt dafür, dass der Körper dennoch komplett bedeckt bleibt.

Daneben gibt es Bettdecken allerdings in noch in zahlreichen weiteren Größen, wie nachfolgende Tabelle zeigt:

Bezeichnung Maße Geeignet für
Normale Größe für Kinder, Bettdecke für Kinder 100×135 Kleinkinder
Standard-Größe, Normale Größe für eine Person 135×200 Eine Person mit einer Körpergröße bis 180 cm
Standard-Maße in Österreich 140×200 Eine Person, die kleiner als 180 cm ist
Decke in Überbreite 155×200 Eine Person mit einer Körpergröße bis 180 cm
Komfortgröße, Decke in Überlänge und Überbreite 155×220 Eine Person mit einer Körpergröße über 180 cm
Doppelbettgröße Standard 200×200 Zwei Personen
Doppelbettgröße Überlänge 200×220 Zwei Personen, die größer als 180 cm sind
Doppelbettgröße Komfortgröße, Überbreite und Überlänge 240×220 Zwei Personen, die größer als 180 cm sind

Sucht man eine Bettdecke für Kinder, hat man hinsichtlich der Größe nur selten Entscheidungsprobleme. Die Maße 100×135 sind hier gängiger Standard. Um eine passende Decke für Erwachsene zu finden, sollte man sich hingegen ausreichend Zeit nehmen. Immer mehr Menschen entscheiden sich für die Komfortgröße 155×220. Nicht nur weil zahlreiche Menschen über 180 cm groß sind, sondern die Überbreite zusätzlich dafür sorgt, dass der Körper nachts komplett bedeckt bleibt. Gerade bei Menschen, die ihre Schlafposition häufig wechseln, sind Decken in breiteren Größen sehr praktisch.

Für jede Jahreszeit die passende Bettdecke-Füllung wählen

Neben den Bettdecke-Größen spielt auch das Füllmaterial eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung. Schließlich wünscht man sich während der kalten Jahreszeit eine wärmende Bettdecke, während man im Sommer auf leichtere Modelle zurückgreift.

» Mehr Informationen

Als Füllung kommen grundsätzlich folgende Materialien infrage:

  • Daunen und Federn
  • Tierhaar
  • Wolle
  • Seide
  • Vlies
  • Baumwolle

Wer es im Winter schön warm haben möchte, ist mit einer Daunendecke sehr gut bedient. Ein Gemisch aus Federn und Daunen verspricht eine gute Wärmehaltung sowie eine hohe Atmungsaktivität, sodass nächtliches Schwitzen reduziert werden kann. Ebenso sorgt eine Füllung aus Wolle dafür, dass die Decke im Winter schön warm hält. Weder Feder- und Daunendecken noch Wolldecken sollte man in einer herkömmlichen Waschmaschine reinigen. Besser ist es, die Decken regelmäßig in einer speziellen Textilreinigung waschen und pflegen zu lassen. Auch Cashmere und Kamelhaar eignen sich sehr gut als Füllung für warme Winterbettdecken.

Im Sommer bevorzugen die meisten Menschen hingegen leichte Decken, die sich durch eine gute Feuchtigkeitsaufnahme kennzeichnen. Sehr gut eignet sich beispielsweise Seide, die bis zu einem Drittel ihres eigenen Gewichts an Feuchtigkeit aufnehmen kann. Darüber hinaus ist Seide in der Lage zu kühlen, was in heißen Sommernächten von großem Vorteil ist. Etwas preisgünstiger ist eine Füllung aus Baumwolle, die sich aufgrund ihres geringen Gewichts und der guten Feuchtigkeitsaufnahme ebenfalls gut als Füllung für eine Sommerbettdecke eignet.

Als Allergiker auf Bettdecke-Füllung achten: Schwierigkeiten beim Atmen, tränende Augen und eine juckende Nase sind nur drei von vielen möglichen Symptomen, die auftreten können, wenn man als Hausstauballergiker ungeeignete Füllmaterialen verwendet. Sehr gut eignen sich für Allergiker beispielsweise Decken aus Wolle, da diese Feuchtigkeit schnell abgeben und damit als besonders milbenarm gelten. Ebenso eignen sich Faserkügelchen sehr gut für Allergiker, da man diese Füllung problemlos bei 60 Grad regelmäßig in der eigenen Waschmaschine reinigen kann.

Die richtige Pflege der Bettdecke: Wie Bettdecke waschen und wie oft reinigen?

Als Daunen- und Federbettdecken in nahezu jedem Haushalt verwendet worden sind, machte man sich nur selten Gedanken darüber, wie man die Bettdecken waschen muss. Denn aufgrund des besonderen Füllmaterials mussten die Decken in eine Reinigung gebracht werden. Bis heute raten Experten dazu, Daunenbetten in einer Bettenreinigung waschen zu lassen, um die Lebensdauer der Textilien zu erhöhen. Auch Bettdecken aus Kamelhaar, Seide und Wolle sollten nicht unbedingt in einer herkömmlichen Waschmaschine gereinigt werden. Grundsätzlich genügt es, die Decken einmal im Jahr nass zu reinigen, um Hautschuppen, Milben und andere Verunreinigungen zu entfernen. In der restlichen Zeit reicht es im Normalfall aus, die Decken aufzuschütteln und alle zwei bis drei Wochen neu zu beziehen. Doch selbst wenn man regelmäßig die Bettdecken waschen lässt, muss sie irgendwann ausgetauscht werden. Wie lange Benutzen möglich ist, hängt vor allem vom Material ab. Daunendecken können zwischen 10 und 15 Jahre verwendet werden, eine Baumwolldecke muss eventuell deutlich früher ausgetauscht werden. Sobald die Füllung klumpt oder die Decke nicht mehr richtig wärmt, wird es Zeit für eine neue Decke.

» Mehr Informationen

Geeignete Bettdecken kaufen: Was beachten?

Möchte man sich eine neue Bettdecke zulegen, hat man die Wahl zwischen zahlreichen unterschiedlichen Anbietern. Viele Menschen kaufen beispielsweise bei IKEA Bettdecke, Matratzen und Kissen, weil sie die Produkte vor Ort ausprobieren können. Zudem schaut man sich vielleicht ohnehin in einem Möbelhaus um, weil das Wohnzimmer oder Schlafzimmer neu eingerichtet werden soll. Beim Einkauf der Möbel stößt man dann eventuell zufällig auf Bettwäsche in Grau oder eine IKEA-Bettdecke und nimmt diese zusammen mit einem Regal, einem Bett oder einem Hocker direkt mit. Auf diese Weiße kann man das neue Schlafsofa oder das Gästebett direkt mit neuen Bettwaren ausstatten und spart ein wenig Zeit. Von einem größeren Angebot profitiert man allerdings, wenn man einen Bettdecken-Shop im Netz besucht. Hier sind in der Regel zahlreiche Bettdecke-Größeren vertreten und man findet problemlos Produkte gängiger Marken wie Paradies oder F.A.N. Vielleicht liefert der Shop sogar hilfreiche Pflegehinweise, die darüber informieren, die man die Bettdecken Waschen muss. Wer Bettdecken günstig kaufen möchte, kann sich außerdem bei Discountern wie Lidl oder Aldi umsehen. Ob diese qualitativ mit den Produkten namhafter Hersteller mithalten können, findet man am besten mit einem unabhängigen Bettdecken Test oder Produkt-Vergleich heraus.

» Mehr Informationen

Doch bevor man sich mit den produktspezifischen Stärken und Schwächen auseinandersetzt, sollte man einen Blick auf die Vorteile werfen, die sämtliche Decken gemeinsam haben:

  • spenden Wärme
  • vermitteln Geborgenheit
  • in verschiedenen Größen erhältlich
  • unterschiedliche Füllmaterialien verfügbar

Als nachteilig gelten hingegen folgende Punkte:

  • nicht alle Materialien sind für Allergiker geeignet
  • Waschen eventuell nur in einer Reinigung möglich

Um aus dem reichhaltigen Angebot an Decken eine sehr gute oder gar die beste Bettdecke zu finden, sollte man sich mit einem Bettdecken Test darüber informieren, was die Experten zu den Produkten sagen. Der Testsieger ist zum Beispiel immer eine sehr gute Wahl, da er sich im Qualitäts- und Preisvergleich mit überzeugenden Ergebnissen gegen Konkurrenzprodukte durchsetzen konnte.

Weitere spannende Inhalte:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (82 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Bettdecken – für einen wohlig-warmen Schlaf
Loading...

Kommentar veröffentlichen